Achtung, Fristverlängerung: Umstellung von BS OHSAS 18001 auf ISO 45001 jetzt bis September 2021 möglich!

News

Fristverlängerung: Umstellung von BS OHSAS 18001 auf ISO 45001 jetzt bis September 2021 möglich!

Aug.. 7 2020

Die Corona-Pandemie stellt auch nach Wiederaufnahme des Geschäftsbetriebs weiterhin viele Unternehmen vor grosse Herausforderungen – mitunter gestaltet sich die planmässige Einhaltung von Terminen und Fristen durch zeitliche, personelle und ökonomische Einschränkungen vielerorts problematisch.

Dies hat das Internationale Akkreditierungsforum (IAF) nun offiziell zum Anlass genommen, die Migrationsfrist der OHSAS 18001-Zertifizierung zu ISO 45001:2018 um bis zu sechs Monate zu verlängern. Unternehmen und Organisationen, die aktuell noch über ein Zertifikat nach OHSAS 18001:2007 verfügen, können nun ihre Zertifikate bis zum 11. September 2021 verlängern lassen, sofern die 3-jahres-Laufzeit überschritten wird. Während die Ziele beider Zertifizierungen in wesentlichen Aspekten identisch sind, dient ISO 45001 dazu, sämtliche nationalen und internationalen Managementsysteme für Arbeits- und Gesundheitsschutz in einem einzigen Standard zu vereinen.

In Übereinstimmung mit zahlreichen globalen Richtlinien in Puncto Remote Business wurden zudem die Einschränkungen bezüglich der Nutzung von Fernaudits für ISO 45001- und OHSAS 18001-Zertifizierungen aufgehoben, so dass das Migrationsaudit auf Wunsch ab sofort zu 100% Remote durchgeführt werden kann.

Damit die erforderlichen Audit-Prozesse fristgerecht erfolgen können, sollten alle Migrationsaudits bis spätestens 30.04.2021 abgeschlossen sein.

Gern unterstützen wir Sie bei der Umstellung Ihres Arbeitsschutz-Managementsystems – vor Ort oder aus der Ferne.