UKCA-Online-Seminat

News

Online-Live-Seminar zur neuen UKCA-Kennzeichnung

Juni. 1 2021

Alle wichtigen Informationen zu den Anforderungen und zur Durchführung des neuen Konformitätsprozesses

Am 31.12.2020 trat das Vereinigte Königreich aus der Europäischen Union aus. Mit dem sogenannten Brexit wurde auch das neue „United Kingdom Conformity Assessed (UKCA)“ eingeführt. Produkte die nach Großbritannien (England, Wales und Schottland) ausgeführt werden, müssen ab dem 01.01.2022 die neue UKCA-Kennzeichnung aufweisen. Durch eine Übergangsfrist ist die CE-Kennzeichnung bis zum 31.12.2021 noch gültig, danach gilt diese Ausnahme nur noch für Nordirland.

Was muss beachtet werden und welche neuen Regelungen treten in Bezug auf die neue UKCA-Kennzeichnung in Kraft?

Diese und weitere Fragen beantworten wir in unserem kostenlosen Online-Live-Seminar „UKCA-Kennzeichnung - Anforderungen und Durchführung des neuen Konformitätsprozesses zur Sicherstellung des britischen Marktzugangs“ am 09.06.2021 von 11 - 12 Uhr.
Unser UKCA-Experte mit Fokus auf Druckgeräte, Benjamin Reinke, wird Sie in diesem Online-Seminar über den aktuellen Status und wichtige Änderungen hinsichtlich des UKCA-Kennzeichnens informieren. Hierzu zählen u.a. folgende Punkte:

  • Unterschiede zwischen dem UKCA-Kennzeichen und der CE-Kennzeichnung
  • Besonderheiten des UKCA-Kennzeichens
  • Darstellung des Konformitätsbewertungsprozesses
  • Die wichtigsten Stolpersteine der PESR 2016 im Überblick
  • Bureau Veritas Serviceportfolio zur UKCA-Kennzeichnung
  • Q&A-Session

Die Eckdaten zu unserem Live-Seminar:

  • Titel: UKCA-Kennzeichnung - Anforderungen und Durchführung des neuen Konformitätsprozesses zur Sicherstellung des britischen Marktzugangs
  • Art: Online-Live-Seminar
  • Termin: 09.06.2021 – 11 Uhr
  • Dauer: Eine Stunde (45 Minuten Vortrag & 15 Minuten anschließende Q&A-Session)
  • Referent: Benjamin Reinke
  • Sprache: Deutsch



Registrieren Sie sich jetzt. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!