Prüfung nach Maschinenrichtlinie

Unterstützung bei der Einhaltung Europäischer Verordnungen (CE-Konformitätsbewertung nach EN 98/37/EC) als Eintrittskarte zu Ihren Schlüsselmärkten

Herausforderung


Der Maschinenbau ist einer der wichtigsten industriellen Kernbereiche in der Europäischen Gemeinschaft (EG) und der Europäischen Freihandelszone (EFTA). 


Unfallbedingten Sozialkosten, die durch den Umgang mit Maschinen unmittelbar hervorgerufenen werden, lassen sich reduzieren, indem sicherheits- und risikorelevante Aspekte schon in die Konstruktion und den Bau von Maschinen berücksichtigt werden. 


Die Maschinenrichtlinie regelt grundlegende Anforderungen an Maschinen beim Inverkehrbringen in den europäischen Markt, um Rechtsetzung in den Mitgliedstaaten zu harmonisieren. Durch das Produktsicherheitsgesetz (ProdSG) und die darauf gestützte Maschinenverordnung (9. ProdSV) findet sie Anwendung auf nationaler Ebene.


Bureau Veritas Prüfung nach Maschinenrichtlinie

Maschinen und Anlagen müssen sachgerecht installiert, gewartet und bedient werden.  Der Hersteller einer Maschine oder sein Bevollmächtigter hat dafür zu sorgen, dass für die Maschine die in Anhang I formulierten Sicherheits- und Gesundheitsschutzanforderungen genau ermittelt werden. Die Maschine muss dann unter Berücksichtigung der allgemeinen und speziellen Anforderungen konstruiert und gebaut werden. 


Zum Nachweis der Übereinstimmung der Maschine mit den Bestimmungen der Richtlinie führt der Hersteller ein vorgesehenes Konformitätsbewertungverfahren durch (z. B. EG-Baumusterprüfung oder umfassende Qualitätssicherung). Der Hersteller unvollständiger Maschinen stellt sicher, dass eine Montageanleitung und eine Einbauerklärung erstellt wurden. 


Eine aktuelle Fassung der Maschinenrichtlinie finden Sie hier.

In der Schweiz regelt die "Verordnung über die Sicherheit von Maschinen" das Inverkehrbringen und die Überwachung.

Lösung

Eine effiziente Umsetzung der Forderungen der einzelnen Maschinenrichtlinie mit Hilfe einer strukturierten Herangehensweise und Verwendung vorbereiteter Dokumente, um:

 Gefährdungen für Gesundheit und Sicherheit zu minimieren
 Reparaturen ohne Gefährdungen zu ermöglichen
 Die Gesamtheit der Nutzer hinreichend zu informieren
Konformität mit den entsprechenden Anforderungen sicherzustellen

Was sind die wesentlichen Vorteile einer Prüfung nach Maschinenrichtlinie?

 Zugang zu Märkten in der EU und EFTA
 Nachweisliche Rechtskonformität (CE-Zeichen am Produkt, Original-Betriebsanleitung, Konformitätserklärung)


Risikobeurteilung in 5 Schritten

Der Hersteller einer Maschine oder sein Bevollmächtigter hat dafür zu sorgen, dass eine Risikobeurteilung vorgenommen wird, um die für die Maschine geltenden Sicherheits- und Gesundheitsschutzanforderungen zu ermitteln.

 

1. Bestimmen der Grenzen der Maschine

2. Ermitteln der Gefährdungen und der damit verbundenen Gefährdungssituationen, die von der Maschine ausgehen können (z. B. Risiken durch bewegliche Teile)

3. Risikoeinschätzung unter Berücksichtigung der Schwere möglicher Verletzungen oder Gesundheitsschäden und der Wahrscheinlichkeit ihres Eintretens

4. Bewerten der Risiken, um zu ermitteln, ob eine Risikominderung erforderlich ist

5. Beseitigen der Gefährdungen oder mindern der jeweiligen Risiken durch Schutzmassnahmen bzw. sichere Konstruktion


Maschinenrichtlinie mit Bureau Veritas

Warum Bureau Veritas?

Know-how

Bureau Veritas hat international die erforderliche Expertise und Präsenz, um Ihnen eine zielgerichtete und kostenbewusste Erfüllung der relevanten Anforderungen zu ermöglichen. Kompetente Sachverständige helfen Ihnen bei der Umsetzung der Normenforderung.

Anerkennung

Weltweit anerkannt in den Bereichen Qualität, Gesundheit, Sicherheit & Umwelt.

Netzwerk

Dank unseres weltweiten Netzwerkes von 1.330 Niederlassungen in mehr als 140 Ländern sind wir in der Lage alle behördlichen Services weltweit aus einer Hand für die gesamte Produktionskette, von der Entwicklung über die Herstellung bis hin zur Montage anzubieten. Erhöhen Sie die Zuverlässigkeit Ihrer eigenen Prozesse mit Hilfe der langjährigen Erfahrungen unserer Sachverständigen im Umgang mit den Richtlinien.

FAQ - Frequently Asked Questions

  • Welche Produkte fallen unter den Anwendungsbereich der Maschinenrichtlinie?

    Die Prüfung der Maschinenrichtlinie nach 2006/42/EG gilt für folgende Erzeugnisse:

    ■ Vollständige Maschinen (einschliesslich Maschinenanlagen)
    ■ Auswechselbare Ausrüstungen
    ■ Sicherheitsbauteile
    ■ Lastaufnahmemittel
    ■ Ketten, Seile und Gurte
    ■ Abnehmbare Gelenkwellen
    ■ Unvollständige Maschinen und Komponenten, die keine bestimmte Funktion erfüllen



  • Was sind harmonisierte Normen?

    Eine „harmonisierte Norm“ ist eine technische Spezifikation, die von einer der 3 Europäischen Normenorganisation (CEN, Cenelec, ETSI), im Auftrag der EU oder EFTA, erarbeitet und angenommen wurde. Harmonisierte Normen verdrängen die einzelstaatlichen Bestimmungen und dienen dem freien Verkehr von Waren und Dienstleistungen. Eine Liste der harmonisierten Normen zur Maschinenrichtlinie wird regelmässig aktualisiert und ihre Fundstelle im EU-Amtsblatt veröffentlicht. In der Schweiz werden harmonisierte Normen vom jeweiligen Bundesamt übertragen und im Bundesblatt veröffentlicht.

Kontakt

Bureau Veritas Switzerland

+41 44 752 11 55

E-Mail
Angebotsanfrage

Prüfung nach MaschRL anfragen
  • Algerien
  • Angola
  • Argentinien
  • Armenia
  • Australien
  • Österreich
  • Aserbaidschan
  • Bahamas
  • Bahrain
  • Bangladesch
  • Barbados
  • Weissrussland
  • Belgien
  • Benin
  • Bermuda
  • Bolivien
  • Bosnia and Herzegovina
  • Botswana
  • Brasilien
  • Brunei
  • Bulgarien
  • Burkina-Faso
  • Burundi
  • Kambodscha
  • Kamerun
  • Kanada
  • Kapverdische Inseln
  • Zentralafrikanische Republik
  • Tschad
  • Chile
  • Volksrepublik China
  • Kolumbien
  • Republik Kongo
  • Demokratische Republik Kongo
  • Costa Rica
  • Elfenbeinküste
  • Kroatien
  • Kuba
  • Curaçao
  • Tschechien
  • Dänemark
  • Djibouti
  • Dominikanische Republik
  • Ecuador
  • Ägypten
  • El Salvador
  • Äquatorialguinea
  • Eritrea
  • Estland
  • Äthiopien
  • Fiji
  • Finnland
  • Frankreich
  • Französische Antillen
  • Gabun
  • Georgien
  • Deutschland
  • Ghana
  • Gibraltar
  • Griechenland
  • Grönland
  • Guatemala
  • Guinea
  • Guinea-Bissau
  • Honduras
  • Ungarn
  • Island
  • Indien
  • Indonesien
  • Irak
  • Israel
  • Italien
  • Japan
  • Jordanien
  • Kasachstan
  • Kenia
  • Südkorea
  • Kuwait
  • Lettland
  • Libanon
  • Liberia
  • Libyen
  • Litauen
  • Luxemburg
  • Madagaskar
  • Malawi
  • Malaysia
  • Mali
  • Malta
  • Mauretanien
  • Mexiko
  • Montenegro
  • Marokko
  • Mosambik
  • Myanmar
  • Namibia
  • Niederlande
  • Niederländische Antillen
  • Neuseeland
  • Nicaragua
  • Niger
  • Nigeria
  • Norwegen
  • Oman
  • Pakistan
  • Panama
  • Paraguay
  • Peru
  • Philippinen
  • Polen
  • Portugal
  • Puerto Rico
  • Qatar
  • Rumänien
  • Russland
  • Rwanda
  • Saint Pierre & Miquelon
  • Saudi-Arabien
  • Senegal
  • Serbien
  • Seychellen
  • Sierra Leone
  • Singapur
  • Slowakei
  • Slowenien
  • Somalia
  • Südafrika
  • Spanien
  • Sri Lanka
  • Suriname
  • Schweden
  • Schweiz
  • Syrien
  • Taiwan
  • Tansania
  • Thailand
  • Togo
  • Trinidad & Tobago
  • Tunesien
  • Türkei
  • Turkmenistan
  • Uganda
  • Ukraine
  • Vereinigte Arabische Emirate
  • Grossbritannien & Irland
  • Vereinigte Staaten von Amerika
  • Uruguay
  • Usbekistan
  • Venezuela
  • Vietnam
  • Jemen
  • Sambia
  • Simbabwe
  • Andere Webseite
  • Afrika
  • Globale Webseite
  • Mittlerer Osten
  • Südostasien
Wählen Sie Ihre Branche oder den Bereich, für den Sie eine Leistung suchen.
Ihre Branche

Ihr Geschäftsbereich

Unsere Dienstleistungen